Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    anderswo.ist.nirgendwo

    - mehr Freunde




  Letztes Feedback



http://myblog.de/okrion

Gratis bloggen bei
myblog.de





Reste

Das Feuer es brennt, lodernd und hell, Die Flamme verzehrt, heiss und auch schnell, Die Reste des Lebens, dass ich einst gekannt, Verbannt bin ich nun, im dunkelsten Land, Doch werd ich nicht klagen, eisern stehe ich hier, Ertrage die Pein, verschliess sie in mir, Doch eins ist staerker, als unbeugsamer Wille, Die Trauer ich spuere, sie sprengt meine Huelle, Und so bleibt von mir, nur ein trauriger Rest, Die Seele gebrochen, fuer Geier ein Fest, Mit schwindendem Atem, denk ich daran, Wie schoen es dort war, bevor der Tod kam.
28.2.17 08:29
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung