Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    anderswo.ist.nirgendwo

    - mehr Freunde




  Letztes Feedback



http://myblog.de/okrion

Gratis bloggen bei
myblog.de





Reste

Das Feuer es brennt, lodernd und hell, Die Flamme verzehrt, heiss und auch schnell, Die Reste des Lebens, dass ich einst gekannt, Verbannt bin ich nun, im dunkelsten Land, Doch werd ich nicht klagen, eisern stehe ich hier, Ertrage die Pein, verschliess sie in mir, Doch eins ist staerker, als unbeugsamer Wille, Die Trauer ich spuere, sie sprengt meine Huelle, Und so bleibt von mir, nur ein trauriger Rest, Die Seele gebrochen, fuer Geier ein Fest, Mit schwindendem Atem, denk ich daran, Wie schoen es dort war, bevor der Tod kam.
28.2.17 08:29


Werbung


Leben

Ueber dass Leben kann man sagen was man will, aber es ist ein geschenkt und man sollte es nutzen. Denkt nur an all die Menschen die taeglich sterben. Durch Hunger, Krieg, Krankheit, Unfaelle und und und. Wir die wir noch unter den Lebenden weilen sollten dankbar sein fuer jeden Atemzug, jede Farbe, jeden Ton, jede Waerme und jede sonstige Empfindung. Seht es nicht als selbstverstaendlich an. Auch sollte man sich mal vergegenwaertlichen, wie schoen es ist sehen zu koennen, laufen zu koennen oder auch ohne Schmerzen sitzen zu koennen. Geniesst es zu sein. Sicher gibt es viele denen es schlecht geht und die ihrem Leben ein Ende setzen wollen. Aber ich finde dass der Tod schnell genug kommt in unseren kurzem Leben. Auch wenn der Schmerz, egal ob psychischer oder physischer Natur gross ist, gebt nicht auf. Und macht euch keine Sorgen ueber euer zukuenftiges Leben. Fuehlt den Moment, die Gegenwart. Nehmt euch 5 Minuten am Tag, setzt euch hin, und spuert euer Leben. Wie euer Blut durch eure Venen pulst, der Atem ein und ausstroemt und euer Herz in eurer Brust schlaegt. Denn das Recht am Leben zu sein hat nicht jeder, also respektiert und schaetzt die euch gegebene Zeit auf Erden.
27.2.17 03:10


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung